DSGVO


Erhebung und Verarbeitung von Personenbezogenen Daten der Gäste durch selbstständige Unternehmer Gabor Hegyi (DSGVO)
(ALPENKLUB SPORTPENSION)

1.) Welche personenbezogenen Daten sind betroffen?

Gabor Hegyi erfolgt die Erhebung und Verarbeitung folgender personenbezogener Daten der Gäste Im Laufe der Gewerbetätigkeit entsprechend der DSGVO: 

  • Name, Adresse
  • Telefonnummer
  • E-Mail-Adresse
  • Geburtsdaten
  • Datum der Ankunft und der Abreise
  • Kopien der Studentenkarte

2.) Für welchen Zwecke sind die personenbezogene Daten erhebt und verarbeitet?

Die Daten sind nur bei der Buchung und Verrechnung der Übernachtungskosten - und Unterkunftskosten, insoweit die ermöglichen die Reservierung der Skikarten und die Buchung für die Gäste.

3.) Wie werden die personenbezogene Daten gespeichert und weiterleitet? 

Diese Daten werden auf dem Computer  von Gabor Hegyi  gespeichert und können ausschließlich nur an berechtigten Vertragspartnern (Buchhaltern, Marktgemeinde Vordernberg und Präbichl Bergbahnen GmbH) weiterleitet und von berechtigten Personen eingesehen. Die Unternehmerin versichert hiermit, dass die von ihr durchgeführte EDV auf der Grundlage geltender Gesetze erfolgt und für das Zustandekommen des Vertragsverhältnisses notwendig ist. Darüber hinaus benötigt es für jede weitere Datenerhebung die Zustimmung des Nutzers. Eine automatische Löschung der personenbezogenen Daten der Gäste erfolgt nach 7 Jahren, insofern entsprechende Daten nicht weiter benötigt werden. 

4.) Nutzerrechte

Der Gast rekognosziert, dass durch die Übergabe seinen personenbezogenen Daten an den Unternehmer, die ist berechtigt diese Daten im Rahmen dieser Vorschrift zu anwenden. Der Gast ist dabei jederzeit ohne Angabe einer Begründung die Nutzung der Daten zu widerrufen. Diese Maßnahme verursacht aber die Stornierung der Reservierung der Skikarten und der Buchung auch. Auf Anfrage kann der Gast unter der Adresse: Gabor Hegyi, 8794 Vordernberg, Weidauweg 10, eine detaillierte Auskunft über den Umfang der von uns vorgenommenen Datenerhebung verlangen.

Wird jemand (z.B. der Gruppenorganisator)  für dritten Personen die Reservierung und die Buchung erledigen, darf er es  machen nur im Fall er vollmachtet ist, die personenbezogenen Daten der Dritten an die Unternehmerin weiterleiten. Für die Richtigkeit der Bevollmächtigung nimmt die Verantwortung der Gruppenorganisator selbst.

Copyright © 2018 - AlpenKlub
Die Seite erstellt: László Pathy - www.pcdj.hu
Website-Betreuer:
Minden jog fenntartva!